Kreisvorstand BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN in Hagen

Der Kreisverband der Hagener GRÜNEN hat in seiner Jahreshauptversammlung am 17. Februar 2024 zwei Beisitzer*innen in seinen Vorstand gewählt.

Seit dem 06. Mai 2023 im Amt sind: 

  • Alexandra Gerull (Kreisverbandssprecherin)
  • Tobias Rödel (Kreisverbandssprecher)
  • Paul Kahrau (Kassierer)
  • Maristella Höppe (Beisitzerin)
  • Lena Klinkmann (Beisitzerin)

Neu im Amt sind:

  • Vanessa Hasenberg (Beisitzerin)
  • Jan Eckhoff (Beisitzer)

Alexandra Gerull, Kreisverbandssprecherin

Privates:

Ich bin verheiratet, habe einen Sohn und wohne seit 20 Jahren in Stadtteil Hohenlimburg. Bei gutem Wetter findet man mich im Kanadier auf der Ruhr, ansonsten in meinem Nähstudio.

Berufliches:

Ich habe an der Ruhr-Universität Bochum Theaterwissenschaft, Anglistik und Germanistik studiert. Anschließend habe ich fast 10 Jahre als Regisseurin im Theater gearbeitet. Seit 2013 liegt der berufliche Schwerpunkt im Bereich Erwachsenenbildung, seit 6 Jahren unterrichte ich Deutsch für Zuwanderer.

Politisches:

Seit März 2020 bin ich bei den Grünen. Man könnte sagen, Muttersein und die AfD haben mich radikalisiert, aktiver für eine vielfältige, nachhaltige, gerechte Welt einzutreten, als ich das in meiner Arbeit eh schon tue...

   Mehr »

Tobias Rödel, Kreisverbandssprecher

Persönliches:

Ich bin 1982 in Dortmund geboren, verbringe aber mittlerweile deutlich mehr als die Hälfte meines Lebens in Hagen. Meine Zeit der Pfadfinderei — zuerst als Teilnehmer, dann auch als Leiter und Vorstandsmitglied - hat mich in Bezug auf Mitbestimmung und Nachhaltigkeit sehr geprägt. Mein Sohn ist der Grund, warum ich bei den Grünen bin — ich will ihm eine lebenswerte Welt hinterlassen. Als spannendes Experiment haben wir seit Mitte letzten Jahres ein Auto durch ein E-Lastenfahrrad ersetzt. Zwischenstand: funktioniert für uns.

Berufliches:

Von Haus aus Informatiker, arbeite ich heute als systemischer Berater mit Unternehmen, die unternehmerische Interessen, mit denen der Arbeitnehmer in Einklang bringen. Dabei ist hier der Schlüsselfaktor das gegenseitige Vertrauen — gespeist aus Verlässlichkeit, Transparent und frühzeitiger Beteiligung. Das ermöglicht individuell passende Lösungen abseits des Standards und fördert die Bereitschaft für kooperatives Arbeiten über „Dienst nach Vorschrift“ hinaus. Die Technik kann uns dabei helfen, ersetzt aber nicht die echten Begegnungen zwischen Menschen.

Politisches:

Ich streite leidenschaftlich für eine Welt, in der der Wert eines Menschen unabhängig ist von der gesellschaftlichen Anerkennung seiner Arbeit und Lebensumstände...

   Mehr »

Paul Kahrau, Kassierer

Persönliches:

Mein Name ist Paul Kahrau, bin Jahrgang 1983 und habe mit meiner Frau drei wundervolle Kinder. Seit meine Eltern vor rund 35 Jahren zusammen mit meinen beiden Geschwistern und mir aus Polen ausgesiedelt und nach Deutschland gezogen sind, ist Hagen zu meiner Heimat geworden. Nach meiner Kindheit und Jugend in Boele, einem Intermezzo zum Studieren in Dortmund, leben wir nun seit rund 8 Jahren in Hagen Mitte.

Berufliches:

Mein Studium habe ich in „International Management with Engineering“ abgeschlossen, am ehesten zu vergleichen mit dem deutschen Studiengang des technischen Betriebswirts. Heute arbeite ich als internationaler Projektleiter und bin verantwortlich bei Straßenbahnprojekte im Bereich der Kupplungen. Im Projekt arbeite ich mit den verschiedensten Menschen in Teams rund um die Welt zusammen. Hauptaufgabe ist, unsere Produkte in richtiger Qualität, zur richtigen Zeit am richtigen Ort abzuliefern, ohne dabei zu viel Zeit oder Budget verbraucht zu haben.

Politisches:

Als Grüner hier im Kreisverband möchte ich den Gegenpol im kleinen Hagen zu Anti-Demokraten, Querdenkern und Klimaleugnern anbieten, in einer gelebten Demokratie, in der Transparenz, Offenheit und Struktur herrschen...

   Mehr »

Stella Höppe, Beisitzerin

Persönliches:

Geboren bin ich 1991 in Waldbröl und aufgewachsen im Sauerland. Seit drei Jahren ist Hagen meine Wahlheimat – nach Vorhalle nun Boele.
In meiner Freizeit koche und esse ich leidenschaftlich gerne vegetarisch, besuche das Theater, lese, treffe Freunde und gehe spazieren oder radeln.

Berufliches:

Nach der Schule gab es einen einjährigen Aufenthalt in einem Vorort von Chicago, IL, USA, als Aupair. Danach zog es mich zu meiner Familie und zum Studieren nach Wuppertal.
Ich bin in den letzten Zügen meines Studiums des Nachhaltigen Designs mit Schwerpunkt Grafikdesign. Nebenberuflich bin ich als Hundetrainerin tätig.

Politisches:

Mit der Schwangerschaft beschäftigte mich mehr und mehr das Thema, in welche Welt ich meine Tochter bringe. Mein Wunsch ist es, die Welt auch für nachfolgende Generationen zu einem lebenswerten Ort zu machen und im Einklang mit der Natur und Technik ein nachhaltiges Leben für alle zu ermöglichen.
Im Besonderen interessieren mich hier die Themen der ökologischen Landwirtschaft, des nachhaltigem Konsums und Ernährung, Familie und grüne Mobilität mit besonderen Blick auf Radwege in Hagen.

Lena Klinkmann, Beisitzerin

Politisches

Die Themen die mich politisch besonders umtreiben sind Migration und Klima. Besonders im Bezug auf eine solidarischen und gerechten Umgang zwischen den Genrationen und Kulturkreisen. Durch den Antrieb selber einen kleinen Beitrag beizutragen zu einer lebenswerten Erde und weltoffenen Gesellschaft, bin ich 2022 bei den Grünen in Hagen eingetreten.

Politisch interessiert und aktiv bin ich seit 2018, zunächst bei gesellschaftlichen Bewegungen und der Grünen Jugend.

Persönliches

Diesen Sommer mache ich mein Abitur. In meiner Freizeit bin ich gerne sportlich unterwegs sei es auf einem Pferd oder laufend durch einen Wald. Ansonsten beschäftige ich mich gerne mit allem was mit anderen Kulturen zutun hat, egal ob Sprachen, Essen oder natürlich Reisen.

Vanessa Hasenberg, Beisitzerin

Persönliches:

Ich bin 1995 in Boele geboren. Seither lebe ich im Hagener Norden und fühle mich hier sehr wohl. Meine Freizeit verbringe ich am Liebsten im Garten.

Berufliches:

Nach meinem Abi an der Hildegardis-Schule habe ich über Umwege meinen Master of Laws absolviert und arbeite seit 2021 im öffentlichen Dienst.

Politisches:
Politisch bin ich vor allem an dem interessiert, was ich selbst tun kann, um diese Welt ein Stückchen lebenswerter zu machen. Deshalb bin ich 2021 den Grünen in Hagen beigetreten, um mein Schicksal ein Stück weit selbst in die Hand nehmen zu können. Mein (zugegeben sehr utopisches) Ziel ist es, eine Welt zu hinterlassen, in der künftige Generationen gerne leben.

Jan Eckhoff, Beisitzer

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>