06.10.2017

Von: Ratsfraktion

GRÜNE bedauern Ratsbeschluss zur Brandt-Bebauung

 Als einzige Fraktion stimmten die Grünen im Hagener Stadtrat gegen die Einzelhandels-Ansiedlung auf der Brandt-Brache. Der stadtentwicklungspolitische Sprecher Hans-Georg Panzer hat zwar Verständnis für den Wunsch der übergroßen Mehrheit im Rat, auf dieser Brache nach Jahren  endlich Fortschritte zu sehen.

„Vor dem Hintergrund des extremen Mangels an Gewerbeflächen in Hagen setzt diese Entwicklung aber grundfalsche Prioritäten“, so Panzer. "Es verbietet sich einfach, einen traditionellen Industriestandort weitgehend dem Einzelhandel zu überlassen. An anderer Stelle im Stadtgebiet sollen die letzten zusammenhängenden landwirtschaftlichen Nutzflächen der Entwicklung von Gewerbeflächen geopfert werden, in Haspe leistet man sich dagegen deren Umwandlung. Zudem geht diese Entwicklung zu Lasten der Hasper City. Die Massierung des Handels in Westerbauer kann sich mit Sicherheit nur nachteilig auf das Hasper Zentrum auswirken."  

URL:https://gruene-hagen.org/startseite/startseite-volltext/article/gruene_bedauern_ratsbeschluss_zur_brandt_bebauung/